Mallorca

Start Wanderungen Ausflüge Reiseinformationen
Sa Calobra Formentor

Formentor

Fast ebenso ein Touristenmagnet wie Sa Calobra ist die Halbinsel Formentor im äußersten Norden der Insel. Die Panoramastraße führt von Port de Pollença bis zum Leuchtturm von Cap Formentor. Obligatorisch ist der Halt am Mirador de la Creueta. Von dem terrassenförmig auf einem schmalen Felsgrat angelegten Aussichtsbalkon war die vorgelagerte Felsinsel Es Colomer zu sehen, und mein Blick fiel aus 300 Metern Höhe hinab zum Meer.

Gegenüber vom Aussichtspunkt zweigte eine Stichstraße zum Wachturm Talaia d'Albercuix ab. Der Abstecher lohnte sich, da ich von hier oben einen ungetrübten Blick über die Bucht von Pollença zur Halbinsel Victoria und über die Halbinsel Formentor hatte. Wenn man will kann man den Turm auch erklimmen.

Die Panoramastraße führte weiter in Richting Cap Formentor. Unterwegs gab es noch einige Aussichtspunkte, die aber nicht mehr so spektakulär waren wie der Mirador de la Creueta. Nach 21 Kilometern endete die Straße am Leuchtturm von Cap Formentor, dem nördlichsten Punkt Mallorcas. Der Leuchtturm erhebte sich in atemberaubender Lage hoch über der schroffen Steilküste.

Mirador de la Creueta
Talaia d'Albercuix
Cap Formentor